[Firmenlogo-Bild]

Home Nach oben Feedback Inhalt Suchen Kontakt Impressum

 

Opala
Zurück Nach oben Weiter

 

Avacha Bannaya Bol'shaya Bystraya Kamtschatka Karymchina Krasnaya Kol Kovach Opala Paratunka Plotnikova Pymta rechter Opala Shikova Stepanova Tolmachova Udochka Zhupanova

 

Der Opala.....

.....ist mit Sicherheit einer der Flüsse Kamtschatkas, die am meisten beeindrucken, und dies in jeder Hinsicht. Da wäre zunächst sein beeindruckender Fischreichtum zu nennen mehrere Lachsarten, Saiblinge und Forellen bevölkern diesen Fluss, dass alles im Schatten eines der wohl majestätischsten und schönsten Vulkane Kamtschatkas dem gleichnamigen Vulkan Opala (Koordinaten 52°32'31"N 157°20'14"E Pulkova 42; Höhe 2460m) der im mittleren Lauf mit einer Höhe von 2460m hoch über den Fluss thront. Aber auch geologisch hat der Opala Fluss eine Besonderheit zu bieten, im mittleren Lauf des Flusses erstreckt sich ein Becken, das durch eine uralte Caldera gebildet wird. Am nördlichen Rand der Caldera hat sich der Opala Vulkan gebildet, im Süden ist halbkreisförmig die alte Einbruchkante der Caldera noch sehr deutlich zu erkennen. Der Opala Fluss durchfließt diese Caldera von Osten nach Westen, an den beiden Kanten die der Fluss durchbrochen hat, haben sich rasante Stromschnellen gebildet.
Um genau zu sein, bedeutet eine Expedition auf dem Opala Fluss für Fliegenfischer so etwas wie den Eintritt in den "Garten von Eden", mit der ursprünglichen wilden Natur, die etwa 100 km von den nächsten Zeichen der Zivilisation entfernt ist. Es ist einfach der perfekte Ort für eine phantastische Fischerei auf unserem Planeten. Eine Opala Flussreise ist etwas für Menschen,  die sehr hohe Erwartungen und Ambitionen an die Fischerei haben, die den wirklich den Geist des Abenteuers auf der Reise schätzen und eine Pause von der "Zivilisation" einlegen wollen. Etwas für Menschen, die von der Angelreise ihres Lebens träumen. Es ist wohl einfach unmöglich, kein erfolgreicher Angler zu sein, während man auf dem Opala fischt. Hier kannst du alle Arten von Lachsen, Forellen und Saiblinge fangen, die in Kamtschatka vertreten sind. Du kannst es genießen, nach der faszinierenden Saiblingen zu fischen, oder die Königin unter den Fischarten Kamtschatkas die Regenbogenforelle befischen, die hier zu den am größten werdenden Populationen  der Regenbogenforellen in der Welt gehört.
Der Opala Fluss lässt niem
anden unbeeindruckt ziehen. Besonders, wenn du mit dem Boot den Flüss befährst, genießt du eine wunderbare gebirgige Landschafte, bewunderst einen von den riesigen Vulkanen des Kamtschatkas, den Opala, du bewegst dich inmitten von üppigen Birkenwälder und hohen Gräsern, begegnest auf deinem Weg heißen und kalten Quellen und aufregenden Weißwasserstromschnellen. Und du wirst auch auch vielen der faszinierenden und absolut schönen Bären, Kamtschatkas begegnen!

 

Fischart
max. Länge
max. Gewicht
Opala
deutsch
englisch
russisch
lateinisch
(cm)
(kg)
Beginn
Ende
Königslachs King salmon, Chinook Chavycha Salmo orientalis, Oncorhynchus tshawytscha 147 61,0 10. Juni 10. Juli
Silberlachs Silver salmon, Coho Kizhuch Salmo kisatch, Oncorhynchus kisutch 88 6,8 15. Aug. 15. Okt.
Regenbogenforelle Rainbow trout, Kamchatka steelhead, Mikizha Salmo mykiss, Oncorhynchus mykiss 90 15,0 10. Juni 30. Sept.
Roter Lachs, Blaurücken Red salmon, Sockeye, Blueback Nerka Salmo nerka, Oncorhynchus nerka 84 7,7 15. Juli 15. Sept.
Buckellachs Pink salmon, Humpback Gorbusha Salmo gorbuscha, Oncorhynchus gorbuscha 76 5,5 5. Juli 25. Aug.
Char Bull trout, Dolly varden, Redspotted Char Golets Salvelinus malma malma 75 2,5 10. Juni 30. Sept.
Hundslachs, Ketalachs Chum salmon, Dog salmon Keta Salmo keta, Oncorhynchus keta 102 15,5 5. Juli 25. Aug.

 

Home ] Nach oben ]

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: info@flyfishingteam.org .
Copyright © 2006 Kamtschatka 2006 Expedition
Stand: 05.04.09